Johannes Hund - Fagott

Johannes Hund (*1995) erhielt seinen ersten Fagottunterricht im Alter von fünf Jahren bei Detlef Reikow. 2011 wechselte er als Jungstudent an die HfM Detmold zu Prof. Tobias Pelkner, bei dem er 2013 sein Bachelorstudium im Fach Fagott aufnahm. Weitere musikalische Anregungen lieferten ihm Meisterkurse bei Klaus Thunemann und Sergio Azzolini. Orchestererfahrung sammelte er als Mitglied im Bundesjugendorchester sowie im Gustav Mahler Jugendorchester. Bereits während seines Studiums spielte er als Gast beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford sowie beim Gürzenich-Orchester Köln. In der Spielzeit 2017/18 war er Akademist des Gewandhausorchesters Leipzig, seit September 2018 ist er Solofagottist der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.